Html_index_banner
01.06.2012
Alex Clare
Zu Gast in der Fussgängerzone
0002553_31052012135948_full

Alex Clare sollte mittlerweile Jedem ein Begriff sein. Seit der aktuellen Microsoft Kampagne in Print und TV geht sein Track "Too Close" einfach nicht mehr aus dem Ohr. Das liegt nicht nur an der Mixtur aus Elektronik und Singer-Songwritertum (Sein Debütalbum "The Lateness Of Hour" wurde von Major Lazer, Diplo und Switch produziert) , sondern auch am charmanten Interpreten selber. 

Wenn Alex Clare dann die Gitarre umlegt und unplugged spielt - wie neulich in der Kölner Fussgängerzone geschehen - wird sein Soul mit Dubstep Elementen schnell zum klassisch umgesetzten Singer-Songwritertum. Ein Mann, eine Gitarre, eine Melodie. Und da die Performance seiner aktuellen Single "Too Close" mitgefilmt wurde, gibt's das Video natürlich auch bei uns zu sehen.   

News
0006870_22042015113524_thumb
Wer Lùisa das erste Mal hört, wird unweigerlich an Größen wie Janis Joplin erinnert. Ihre ...mehr
0006992_20052015110622_thumb
Bereits zum 60. Mal findet dieses Jahr der Eurovision Song Contest statt. Dank des Sieges ...mehr
0007009_21052015122553_thumb
Der 23-jährige Schwede hat erst 2010 seine ersten Produktionen veröffentlicht und konnte ...mehr
0006863_21042015164121_thumb
Der Soul zieht in die zweite Runde! Nachdem voriges Jahr Soul im Brunnen und Soul im Hafen ...mehr
0007006_20052015131547_thumb
Namika kommt aus Frankfurt am Main und hat dort nach dem Abitur ihr erstes Mixtape, damals ...mehr
0007005_20052015142313_thumb
Das erste Video aus dem neuen Album von Lianne La Havas verrät schon, wie viel Soul und ...mehr
Besuche uns auch auf:
Twitter_iconSpotify_icon